Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2016 angezeigt.

Gibt es "sinnvolle" Fitnessübungen?

Zugegeben, eine Frage nicht ganz ohne Polemik. Dennoch oder gerade deshalb zumindest Diskussionswürdig, wie ich meine.
Anlass war ein Post auf Facebook, bei dem es darum ging, ob es sinnvoll erscheint beim Reverse Butterfly die Schultern so weit zurückzunehmen, dass beide Oberarme parallel zueinander kamen.
Und in dem Zusammenhang kann man nun trefflich darüber diskutieren was sinnvoll, gefährlich, sinnfrei oder einfach nur idiotisch ist.

Knietraining ist Operation bei Meniskusschaden in Studie gleichwertig

Ein unter Aufsicht durchgeführtes Sportprogramm zur Stärkung der Knie umschließenden ­Muskulatur erzielte in einer randomisierten klinischen Studie an Patienten mit degenerativen Meniskusschäden gleich gute Ergebnisse wie eine arthroskopische Operation, wie eine Publikation im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2016; 354: i3740) zeigt.

Sind Physiotherapeuten die besseren Personal Fitness Trainer?

Um diese Frage zu beantworten, bedarf es einer Analyse der Unterrichtsinhalte an den Physiotherapieschulen in Deutschland und der Intention, mit der Physiotherapeuten an den Start gehen.  Inhaltlich ähneln sich die Ausbildungen an den Schulen zumindest innerhalb der Bundesländer. Im Wesentlich handelt es sich dabei um die Fächer Anatomie, Physiologie, Neurologie, Orthopädie, Chirurgie in Verbindung mit Krankheitslehre sowie die "Bewegungsfächer" Bewegungslehre, Grundzüge von Bobath und Voita als neurologische Techniken sowie Manuelle Therapie als Grundlage für orthopädische und chirurgische Behandlungstechniken.

Die Bedeutung des CardioScan im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zur Ermittlung des "Stresswertes"

Praeventfit. war und ist eines der ersten Unternehmen auf dem Präventionsmarkt, das seit mehr als 10 Jahren mit einem CardioScan (Drei-Kanal-EKG) arbeitet.
Der CardioScan von Vicardio der zweiten Generation kommt in unserem Unternehmen vorrangig bei der Stressanalyse und zur Abklärung kardiovaskulärer Erkrankungen zum Einsatz.
Dabei hat sich das Verfahren vor allem als "Schnell-Check" als Ergänzung einer ausführlichen Anamnese vor einer geplanten Intervention im Trainingsbereich bewährt. Es kann und will nicht den Besuch bei einem Kardiologen ersetzen - gibt jedoch Aufschlüsse über bereits vorliegende Erkrankungen und deren Verlauf.


Homöopathie ...

Homöopathie ist überhaupt nicht umstritten. Sie ist unbestritten widerlegt und dient deshalb immer als Paradebeispiel gegen CAM und andere Formen von Quaksalberei. Des Weiteren wirkt es auch nicht seriös, sich immer krampfhaft gegen die sogenannte "Schulmedizin" abgrenzen zu müssen, so wie es wiederholt vorexerziert wird. Den Begriff "Schulmedizin" gibt es nicht. Wenn etwas wirkt, ist es Medizin. Wenn nicht, ist es CAM (complementary alternative medicine).
Zitat Handelsblatt 2010: "Um Homöopathische Arzneimittel ist ein neuer Streit entbrannt. Mediziner und Politiker fordern, die selbsternannte „sanfte Medizin“ aus dem Leistungskatalog der Krankenkassen zu streichen. Obwohl zahlreiche Studien die Unwirksamkeit der Homöopathie belegen, erfreut sie sich weiterhin großer Beliebtheit."

"Wer liegen bleibt, wird beim nächsten Regen ...."

Bisweilen bringt das Jahr ein paar kleine Veränderungen mit. So auch jetzt. Bedingt durch die Tatsache der Schließung der Physiopraxis Physiopoint im Standort Bietigheim, fällt natürlich meine Tätigkeit als Freier Mitarbeiter - sozusagen - aus.