Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2012 angezeigt.

Golf Fitness mit dem FlexiBar

Der FLEXI-BAR eröffnet die Möglichkeit die Tiefenmuskulatur auf einfache Art und Weise zu kräftigen.
Der in Schwingung gebrachte FLEXI-BAR bewirkt durch seine Vibration eine außergewöhnliche, tiefgehende Reaktion des Körpers - die reflektorische Anspannung des Rumpfes, welche bewusst nur schwer erreichbar ist.
Anwendungsmöglichkeiten Propriozeptive Therapieform bei Rücken- und NackenschmerzenIntensives TiefenmuskeltrainingHaltungsverbesserungBandscheibenvorfälle, Wirbelgleiten, Instabilitäten, Wirbelsäulenerkrankungen, ganzheitliches KörpertrainingAusgleich von muskulären DysbalancenIdeal kombinierbar in Sportarten wie Golf und TennisDer Flexi-Bar wird im Kompetenzzentrum für Fitness und Gesundheit, Sport Med Prof (c), Golfclub Schloss Monrepos und bei Personal & Pilates, Ludwigsburg gezielt zum kräftigenden und koordinativen Training bei Profigolfern und Tennisspielern eingesetzt.


Jürgen Pagel | Gesundheit + Sport Physio- und Manualtherapie Personal Fitness Training Pilates Training Golf…

Pilates & Krafttraining

Pilates & Krafttraining

Einleitung Die Betrachtung eines Zusammenhanges zwischen dem Krafttraining und dem Pilates-Training an sich ist zunächst nicht ungewöhnlich. So finden sich nachfolgende Definitionen zum Thema Pilates-Training: Zitat Anfang "Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training beinhaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Es ist bedingt auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet. Wichtig ist eine fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden. Generell ist die Verletzungsgefahr jedoch eher gering. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist …