Direkt zum Hauptbereich

Inhouse Education mit Praeventfit

Was 2007 „nebenbei“ begann, hat sich zu einem festen Bestandteil von „Praeventfit“ entwickelt.
Erfahrungen seit 1986 im Beruf der Physiotherapie, der Manuellen Therapie, der Sportphysiotherapie, der Biokinematik uvm., Dozenturen in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz, Dozent in namhaften Instituten, Tätigkeit als Fachlehrer im Bereich der Trainingstherapie, Trainingslehre und der Inneren Medizin haben dazu geführt, dieses Expertenwissen an andere weiter zu geben.



Praeventfit …

steht für Physiotherapie, Personal Fitness Training und Konzepte im betrieblichen Gesundheitsbereich (BGF/ BGM).

Neben den Dozenturen an Institutionen bietet Praeventfit ebenso Inhouse-Schulungen an. Diese Form des Unterrichts bietet viele Vorteile:
  • Ausbildung am Ort der Umsetzung (in der physiotherapeutischen Praxis, in der Klinik oder im Studio)
  • Praxisbezogener Unterricht
  • Ausbildung mit Geräten und Materialien, die innerhalb der Einrichtung Anwendung finden
  • Kostenteilung
  • Fixe Gebühren
  • Nahezu freie Zeitwahl
  • Kleine Gruppen oder Einzelpersonen
  • Sie werten Ihre Einrichtung (Studio, Praxis oder Klinik) durch Fachvorträge auf
  • Sie verhelfen sich und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Ihren Patienten zu mehr Kompetenz im klinisch praktischen Bereich.

Die Inhalte aus der Praxis für die Praxis …

  • [FUN] Funktionsanalyse - von der Befundaufnahme bis zur Therapie
  • [BIO] Biokinematik - Für die physiotherapeutische Praxis und für den Trainer-Alltag
  • [IKT] Individuelles Krafttraining - Therapie und Training
  • [BGM] Marketingkonzepte zur Gestaltung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement in Unternehmen (BGM)
  • [BGF] Maßnahmenkonzepte zur betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF)
Im Bereich BGM und BGF kommen sogenannte „Lizenzsysteme“ zum Einsatz. Sie bekommen Fach- und Hintergrundwissen und zwar alles! Ohne Einschränkung. Wir schneidern für Sie ein einheitliches Konzept, stellen die Weichen, leisten die Vorarbeit und Sie ernten die Früchte.
Dafür erhalten wir von Ihnen einen kleinen, regelmäßigen Beitrag, der auch die weitergehende Betreuung (ggf. auch vor Ort) beinhaltet.


Des Weiteren erhalten Sie …

  • [KZK] Konzepte zur Durchführung krankenkassenzugelassener Kurssysteme (Pilates, Entspannung, Yoga) nach §20 SGB V
  • [STR] Informationen rund um das Thema „Stressmanagement“
  • [ERN] Informationen rund um das Thema „Ernährungsmanagement“
  • [BEW] Informationen rund um das Thema „Bewegungsmanagement“
  • [ART] Veranstaltungen zum Thema Arthrose - Ursachen und Therapie
  • [SKO] Veranstaltungen zum Thema Skoliose - Ursachen und Therapie
Näheres zu den Eingangsvoraussetzungen, den Fixkosten und weiteren Bedingungen erhalten Sie unten stehend.

Alle Schulungen werden auf Wunsch bei Ihnen in der Praxis oder einer anderen geeigneten Räumlichkeit Ihrer Wahl durchgeführt.
Im Preis enthalten sind sämtliche Nebenkosten (Organisationsaufwand, Handouts, Beamer). Fahrtkosten und Übernachtungskosten werden gesondert ausgewiesen und nach tatsächlichem Aufwand abgerechnet.
Einer Buchung geht immer ein verbindlicher Kostenvoranschlag voraus.

Alle Kurse schließen mit einem Wissenstest ab. Dieser wird Ihnen am letzten Tag des Lehrganges bzw. Zum Abschluss überreicht. Sie absolvieren diesen Test innerhalb von 48 Stunden nach Abschluss des Lehrganges und senden uns diesen per E-Mail zu. Nach Erfüllung der Kriterien erhalten Sie ein Zertifikat mit unbegrenzter Gültigkeit.

Buchungsbeispiel ...

Sie fragen einen Kurs an, beispielsweise KZK 1.2016. Sie gewinnen für den Kurs 15 Teilnehmer in Ihren eigenen Räumlichkeiten. Die Kosten für den Kurs betragen lt. Kostenvoranschlag bei einer Entfernung von 150 km vom Standort Beilstein/ Württ. € 1011,50 zzgl. Fahrtkosten in Höhe € 119,00 Fahrtaufwand und € 150,00 Kilometerpauschale, insgesamt also € 1280,00 inklusive 19% gesetzlicher Umsatzsteuer. Sie dividieren die Kosten durch 15 Teilnehmer. So verbleibt für einen Teilnehmer ein Aufwand von € 85,37 für einen vollständigen Kurstag mit mindestens 8 Stunden.
Die Abrechnung wird wie folgt vorgenommen: Sie erstellen eine verbindliche Teilnehmerliste (den Vordruck dazu erhalten Sie von uns) und senden uns diese per Mail. Wir erstellen für jeden Teilnehmer eine Rechnung. Der fällige Betrag kann auf das angegebene Konto erfolgen oder zu Beginn des Seminars geleistet werden. Hierbei gelten die AGB der Praeventfit GbR (nicht rechtzeitig abgesagte Teilnahmen werden in voller Höhe in Rechnung gestellt). Auf diese Weise reduziert sich Ihr eigener Verwaltungsaufwand deutlich und Sie persönlich tragen bei Inhouse-Schulungen keinerlei Risiko.

Einen Link zur entsprechenden zur Page finden Sie hier. Dort steht Ihnen auch die aktuelle Kursübersicht mit Preisen zur Verfügung.

-JP-

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sind Heilmittelerbringer systemrelevant?

Systemrelevanz – ein Kommentar von Jürgen PagelWas bedeutet Systemrelevanz?
Als systemrelevant (englisch systemically important, englisches Schlagwort dazu too big to fail, deutsch ‚zu groß zum Scheitern‘) werden Unternehmen bezeichnet, die eine derart bedeutende wirtschaftliche Rolle spielen, dass ihre Insolvenz vom Staat oder der Weltgemeinschaft nicht hingenommen werden kann. [Wikipedia]2019 traten wir den Kampf an, HME relevant für dieses System zu machen. Relevant deswegen, weil uns diese Relevanz in den vergangenen mehr als dreißig Jahren offensichtlich nicht zuerkannt wurde. Die Grundlohnsumme, als das zentrale Bemessungsinstrument für die Lohnentwicklung im Gesundheitsbereich und gleichzeitig Haupteinnahmequelle des Gesundheitsfonds, verhinderte eine Anpassung an den Markt. An der Inflationsrate vorbei, mussten Heilmittelerbringer jahrzehntelang hinnehmen, dass Preise stiegen, die Lohnentwicklung der Angestellten und die Vergütungssätze der Krankenkassen jedoch so niedrig blieb…

Flaggen in der Physiotherapie

In den letzten Jahren beginnt sich in der Medizin im Allgemeinen und in der Physiotherapie im Besonderen ein Modell durchzusetzen, das als Flaggenmodell (Bigos, Bowyer et al. 1994) bezeichnet wird.
Was steckt dahinter? Werden Physiotherapeuten jetzt zu Seefahrern?

CMD - ein vielschichtiges Krankheitsbild

CMD - viele Menschen haben sie, aber wenige wissen etwas damit anzufangen. Es gibt kaum ein komplexeres Krankheitsbild, als die "Craniomandibuläre Dysfunktion". Was sich dahinter verbirgt, lesen Sie hier.

Sie wollen mehr darüber wissen? Sie möchten eine verlässliche Befundung und benötigen fachlichen Rat?
Gerne stehe ich Ihnen mit den, am Ende des Artikels genannten Kontaktdaten zur Verfügung.