Direkt zum Hauptbereich

Einladung Strategien zur Fachkräfteentwicklung im Therapiesektor - 74. BioCon Valley-Treff

Starker Rückgang der Zahl der Auszubildenden; hohe Ausbildungskosten, geringe Vergütung, Praxissterben im Angesicht steigenden Bedarfs aufgrund des demografischen Wandels, Notwendigkeit einer Vielzahl kostenpflichtiger und zeitintensiver Zertifikatsfortbildungen nach der eigentlichen Ausbildung, zunehmender bürokratischer Aufwand, überkommene Prüfungsordnung und vieles mehr. 
Im gesamten Wirkungsbereich der Physiotherapie entwickelt sich mehr und mehr ein gravierendes Problem des Fachkräftemangels.

Die Veranstaltung „Strategien zur Fachkräfteentwicklung im Therapiesektor“ - der 74. BioCon Valley-Treff - thematisiert all das und will konkrete Strategien und Lösungsansätze herausarbeiten. 

Hiermit sind Sie herzlich eingeladen:
// 22. September 2017 
// Bürgerhaus Güstrow (Sonnenplatz 1, 18273 Güstrow) 
// 14 bis 18 Uhr 

Zur umfassenden Diskussion der oben genannten Problemfelder werden alle Beteiligten – Leistungsanbieter, Kostenträger, Ausbilder, Politik und Verwaltung – eingebunden. Seien Sie mit dabei, um Ansatzpunkte zu entwickeln, mit denen die Fachkräfteproblematik konstruktiv verbessert werden kann. 

Der 74. BioCon Valley-Treff „Strategien zur Fachkräfteentwicklung im Therapiesektor“ ist eine Kooperationsveranstaltung des VDB - Physiotherapieverband, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, der und dem BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e.V. 
Der Eintritt ist frei ebenso die Verpflegung vor Ort. Bitte melden Sie sich unter veranstaltungen@bcv.org an. 


Unser Programm: 
  • 14:00 Begrüßung und Einführung in die Thematik
  • Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern (angefragt) 
  • 14:10 Die Heilberufe im demografischen Wandel: Modernisierung der Berufsgesetze – Verantwortung für die Sicherstellung der Versorgung
  • Prof. Dr. iur. Gerhard Igl, Universitätsprofessor a.D. (ehem. Direktor des Instituts für Sozialrecht und Gesundheitsrecht der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) 
  • 14:50 Herausforderungen des demografischen Wandels und der Gesundheitsversorgung in einem Flächenland
  • Dr. Harald Terpe, MdB (Bündnis 90/Die Grünen, Vertreter des Gesundheitsausschusses des Bundestages, Vorstand der Ärztekammer MV) 
  • 15:30 Der Physiotherapeut – eine aussterbende Spezies?
  • Marcus Troidl, Vorsitzender des VDB - Physiotherapieverband, Bundesverband 
  • 16:00 Pause 
  • 16:15 Lösungsansätze
  • Ausbildungsstand und zukünftige Entwicklungen im Bereich der Ausbildung
  • Wolfgang Oster, Dipl. Med. Päd., Physiotherapeut, Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Mainz gGmbH
  • Angebotsdiversifizierung und Selbstzahlermarkt – Erfahrungen aus der Praxis
  • Rene Portwich, VDB - Physiotherapieverband, LV Mecklenburg-Vorpommern
  • E-Health – mehr und bessere Therapie mit innovativer Technik
  • Dr. Michael John, Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS Berlin
  • Sektoraler Heilpraktiker – Lösungsansatz für die Blankoverordnung
  • Marcus Troidl, Vorsitzender des VDB - Physiotherapieverband, Bundesverband 
  • 17:00 Podiumsdiskussion mit den Referenten 
  • 17:30 individuelle Gespräche 
*Das Programm finden Sie auch anbei sowie aktuell unter 74. BioCon Valley.

Jürgen Pagel - Praeventfit - 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sind Heilmittelerbringer systemrelevant?

Systemrelevanz – ein Kommentar von Jürgen PagelWas bedeutet Systemrelevanz?
Als systemrelevant (englisch systemically important, englisches Schlagwort dazu too big to fail, deutsch ‚zu groß zum Scheitern‘) werden Unternehmen bezeichnet, die eine derart bedeutende wirtschaftliche Rolle spielen, dass ihre Insolvenz vom Staat oder der Weltgemeinschaft nicht hingenommen werden kann. [Wikipedia]2019 traten wir den Kampf an, HME relevant für dieses System zu machen. Relevant deswegen, weil uns diese Relevanz in den vergangenen mehr als dreißig Jahren offensichtlich nicht zuerkannt wurde. Die Grundlohnsumme, als das zentrale Bemessungsinstrument für die Lohnentwicklung im Gesundheitsbereich und gleichzeitig Haupteinnahmequelle des Gesundheitsfonds, verhinderte eine Anpassung an den Markt. An der Inflationsrate vorbei, mussten Heilmittelerbringer jahrzehntelang hinnehmen, dass Preise stiegen, die Lohnentwicklung der Angestellten und die Vergütungssätze der Krankenkassen jedoch so niedrig blieb…

Flaggen in der Physiotherapie

In den letzten Jahren beginnt sich in der Medizin im Allgemeinen und in der Physiotherapie im Besonderen ein Modell durchzusetzen, das als Flaggenmodell (Bigos, Bowyer et al. 1994) bezeichnet wird.
Was steckt dahinter? Werden Physiotherapeuten jetzt zu Seefahrern?

CMD - ein vielschichtiges Krankheitsbild

CMD - viele Menschen haben sie, aber wenige wissen etwas damit anzufangen. Es gibt kaum ein komplexeres Krankheitsbild, als die "Craniomandibuläre Dysfunktion". Was sich dahinter verbirgt, lesen Sie hier.

Sie wollen mehr darüber wissen? Sie möchten eine verlässliche Befundung und benötigen fachlichen Rat?
Gerne stehe ich Ihnen mit den, am Ende des Artikels genannten Kontaktdaten zur Verfügung.